Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Sonntag, 28. Oktober 2012

Sonntag!

Sonntagmorgen im Jägerstüble nach der Zeitumstellung von Sommer auf Winter ist immer ein stiller Morgen. Ich saß gerade am Stammtisch beim Frühstück und es war nichts zu hören außer das Aufheizen der Kaffeemaschine. Die Hausgäste nutzen die Stunde länger zu schlafen wohl doppelt aus, denn auch von einer Etage höher ist noch nichts zu hören. Ich schaue aus dem Fenster und sehe auf die verschneite Viehweide des "Hinterbauernhofes" und wie über dem Bergrücken gerade der erste Sonnenstrahl auftaucht, muss ich schnell meine Kamera holen, raus in die Kälte des heutigen Morgens und Fotos schießen. Auch draußen ist es absolut still - schön! Nee, nicht ganz still, der Hirsch aus Nachbar "Schwabenlenzenhofes" Wildgehege rört. Und da fällt mir gerade ein, dass ein Hausgast mich gestern Abend gefragt hatte, was das für eine riesen Monstergröte sein muss, die man da im Bach quaken hört? Musste lachen, denn er hörte den Hirsch und der Bach in der Talsenke wirft das Echo zurück!
Einen schönen Sonntag an alle die nicht arbeiten müssen und einen doppelt schönen an alle, die heute auf der Arbeit stehen - so wie ich ;-)