Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Donnerstag, 18. Juli 2013

Süße Früchte

Gut war sie, die Erdbeerzeit dieses Jahr im Jägerstüble. Es war, als hätten alle mit großer Sehnsucht auf diese Zeit gewartet und mussten nun alles an Genuss nach holen. Ist ja auch kein Wunder nach den langen dunklen und nassen Winter- und Frühlingsmonaten!

Schon zum Frühstück wurden sie vernascht:

In Freiburg hatte ich sogar das passende "Gewand" gefunden :-)

Als Eisbecher - in klein:

Oder in groß:

Das Foto des großen Erdbeerbechers auf unserer Facebook-Seite haben bis heute sage und schreibe 7592 Menschen angeschaut - mein größter Internet-Erfolg während der badischen Erbeerzeit ;-)

Nun geht die Erdbeersaison zu Ende und pünktlich sind die frischen Heidelbeeren beim "Kornbauer" in Oberharmersbach reif. Mehrmals in der Woche fahre ich bei Kornbäuerin Elfriede vorbei um einen Eimer voller schöner dunkler Früchte zu kaufen, denn der Heidelbeer-Eisbecher läuft mindestens genauso gut wie die frischen Erdbeeren.

...in groß, mit Vanilleeis und Sahne,...

...in klein, mit oder ohne Sahne.
Zum Schluss dürfen natürlich die guten süßen Schwarzwälder Kirschen nicht fehlen:
Davon backe ich Kirsch-Joghurt-Kuchen oder esse sie einfach frisch weg aus dem Korb
und anschließend wird mit Sohnemann gewettet: Wer ist am besten im Kirsch-Kern-Weitspucken?
Lasst es Euch schmecken!


Es ist besser, zu genießen und zu bereuen,
als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.
Giovanni Boccaccio