Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Donnerstag, 25. September 2014

Drei waren nicht zufrieden!

Stammtisch am Mittwochabend:

Gegen 19:30 Uhr wird er belegt von 3 älteren Damen. Diese sind erst mal verschnupft, weil alle anderen Tische belegt bzw. reserviert sind, dann können sie es nicht verstehen, dass wir auf unserer Karte keine frischen Pfifferlinge haben, behaupten, dass unsere Maultaschen nicht selbst hergestellt seien und die Entenkeule sei leider nur aufgewärmt, unser Espresso wäre zu dunkel und zu dick und unsere Dessertkarte sei sehr dürftig, da wir nur eine Eiskarte anbieten auf der es nicht mal ein Zitronensorbet gibt!

Am Tisch nebenan lässt es sich ein Wirtekollegenpaar gut gehen! Sie sind begeistert von den Entenkeulen und dem Strammen Max, freuen sich, dass es den Joghurt-Eisbecher mit frischen Früchten auch in kleiner Ausführung gibt und finden, dass unser Espresso der Beste nördlich der Alpen ist!

Danke an die beiden Kollegen! So machte das Wirtinnenleben doch noch Spaß, am gestrigen Mittwochabend im Jägerstüble!