Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Sonntag, 8. März 2015

Wirtinnen-Woche


Die Sonne hat diese Woche die letzten Schneereste weg geküsst und ich musste erst mal ums Haus herum kehren. Unter den Schneebergen hatte sich allerhand Dreck angesammelt. Es riecht überall nach Frühling im Holdersbachtal und ich habe große Lust im Garten zu werkeln. Erst mal muss das was der Schnee erdrückt hat beiseite geräumt werden, damit es Luft gibt für Neues. Und meine Augen freuen sich über die ersten blühenden Blumen.


Das tollste Fahrzeug vergangener Woche war dieses E-Mobil aus Rottweil. Der Fahrer muss es mit Pedale antreiben und hat es von zu Hause aus bis ins Jägerstüble geschafft ohne die Batterie zwischendurch laden zu müssen. Das hat er dann an unserer E-Tankstelle unterm FCB-Fahnen getan, während er es sich bei Käsespätzle mit Salat in unserer Gaststube hat gut gehen lassen.



Der Mond lockte mich am Donnerstag! Vollmond und klarer Himmel, da schnapp ich meine Kamera und versuche mich darin, ihn gut zu erwischen! Ist schwer ohne Stativ, das wird meine nächste Anschaffung sein - von meinem Trinkgeld :-)




Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen haben wir die 
Terrassensaison eröffnet 
Wer will sie nicht im Freien genießen, diese ersten schönen Frühlingstage!




Das Foto zeigt meine drei fleißigsten Männer der Woche: Opa Alfred, Neffe Stefan und Sohn David. Sie haben das Pflaster im Garten neu verlegt. Es hatte sich gewaltig gesenkt und gefährliche Stolperfallen gebildet. Jetzt ist es wieder schön eben und die Gäste können in den kommenden Tagen auch wieder unseren Garten genießen, denn auf dieser Seite des Hauses haben wir bis Abends Sonnenschein!

Das meist verkaufte Dessert dieser Woche...

Und dieses Foto von unserem Joghurt-Eisbecher mit frischen Früchten hat die Herzen der Internet-Fangemeinde vom Jägerstüble wieder höher schlagen lassen und so für eine riesige Reichweite in den Sozialen Netzwerken gesorgt, über die ich mich genauso riesig freue!


Jetzt gehe ich nach einem bombigen Wochenende mit Vorgeschmack auf die kommende Hochsaison in den wohlverdienten Ruhetag und sage "Gute Nacht!" - schlaft gut und habt Sonne im Herzen!
Eure Sonja