Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Sonntag, 13. März 2016

Zeller Städtlemarkt

Jeden Samstagmorgen ab 7 Uhr findet in Zell auf dem Kanzleiplatz der "Städtlemarkt" statt. Bis um 12:30 Uhr bieten rund 25 Marktstände ihre regionalen Produkte an. Die meisten Waren stammen von Bauernhöfen aus der Region: das frisch gebackene Bauernbrot, die Wurst und der Käse...




...Schnaps, Liköre und Edelbrände unserer badischen Kleinbrennereien...

Hochprozentiges vom Kasperhansenhof


...frisches Gemüse, Obst und Salat gehören ebenso dazu....



...wie natürlich der gute Schwarzwälder Schinken und der Speck. Für die Touristen perfekt verpackt zum Mitnehmen....




...oder von der freundlichen Marktfrau vom großen Stück nach belieben herunter geschnitten...



....Honig, Schnitzel und gutes Rindfleisch.


Direktvermarktung vom Herrenholz


Der Frühling ist im Anmarsch, daher kommen auch alle Gartenfreunde auf dem kleinen Markt unterm Storchenturm auf ihre Kosten...




...und zu Ostern eine schöne Deko? Die findet man hier garantiert auch...



Sogar das mediterrane Herz findet auf dem "Märktle ebbis"...






...der scharf eingelegte Fetakäse hatte es mir angetan - mmmmhhhhh, wunderbar schmeckt er!


...Ingwer und Knoblauch....



...und "scharfe Nudle", auf dem Zeller "Städtlemarkt" wird jeder Hunger gestillt.




Bei herrlichem Wetter kann man vor den umliegenden Cafes im Freien die Atmosphäre genießen und von Mai bis Oktober gibt es jeden 1. Samstag im Monat Live-Musik, da macht das Bummeln unterm Storchenturm noch mehr Spaß!

Am allerbesten hat mir das "Drumrum" gefallen: das "Schwätzle" mit den Marktfrauen und -Männern und den vielen Bekannten, Freunden und Gäste die ich beim einkaufen getroffen habe.....

 "Schätzle gell, mir kaufe in Zell!"