Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Donnerstag, 7. Juli 2016

Rezept Hühnchentopf

Tagesessen am Mittwoch im Jägerstüble: Hühnchentopf!
Das Foto des fertig gekochten Gerichtes sorgte in den Sozialen Netzwerken für Begeisterung, und ein ehemaliger Radiomoderator vom Schwarzwaldradio, der Fabian, der zur Zeit in Berlin lebt, hat mich um das Rezept gebeten.
Martin hat aber kein Rezept dazu, sondern kocht manche Gerichte auch einfach mal "frei Schnauze". Deshalb gibt es keine genauen Mengenangaben. Fabian, wenn Du gerne kochst, wird es auch so was werden:





2 Hähnchenschenkel mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, 
in Kasserolle scharf anbraten, 
2 Kartoffeln schälen und längs Sechsteln, 
Kirschtomaten halbieren, 
Zwiebeln und Fenchel in grobe Streifen schneiden, 
2 Knoblauchzehen schälen und alles zusammen in den Topf mit den Hähnchenschenkel geben. 
Mit Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe ablöschen und bei 180 Grad im Backofen ca. 20 Minuten schmoren lassen.
Eine Zucchini in dicke Stifte schneiden und über die Hähnchen und Kartoffel legen, das Ganze nochmal 5 Minuten schmoren lassen...fertig!

  










Guten Appetit, Fabian ;-)!